So, nun ist für unseren Dauergast ab März, die Räumlichkeit hergerichtet. Unter Schmerzen (obwohl, der Muskelkater kam erst danach) und im Schweiße unseres Angesichts haben wir die Kinderzimmermöbel zusammengebaut.
Eins ist für mich klar: Laufen lernt der Kleine an Mama’s Hand, ich komm mit meinem Rücken nicht mehr schmerzfrei runter 😉

Hier mal ein kleiner Eindruck für die Neugierigen unter Euch:

Kleiderschrank
Wickelkommode
Kinderbett
Und damit diejenigen die schon mal hier waren, sich auch vorstellen können, wie das alles so steht:
Trotz der Schmerzen heute, hat es  gestern auf jeden Fall wieder Spass gemacht mal wieder was zu „erschaffen“. Ich glaube für Tini und mich wird das „Projekt“ Nachwuchs mit diesem Schritt noch etwas „greifbarer“ 😉
Von den Farbabstimmungen kann ich nur sagen, dass Tini mal wieder ganze Arbeit geleistet hat, das passt alles super zu einander. Bin stolz auf sie, weil Männer nun mal mit Deko und Farben bekanntermaßen überhaupt nix am Hut haben. Wir ergänzen uns einfach nur super gut 😉

1 comment on “„Das Nest ist gebaut“”

  1. Schmali Antworten

    habt ihr aber fein gemacht…dann kann es jetzt ja losgehen :-))
    Zu eurer Farbkombo kann ich als Farbschwächling nicht viel sagen, ausser „wird schon passen“…Frauen machen das schon :-))

Deine Meinung interessiert mich:

%d Bloggern gefällt das: