Der Osterurlaub begann ja letzten Freitag mit der Fahrt an den Bodensee. Bei herrlichstem Wetter hatte Timo mächtig Spass im Wasser des Brunnens in Immenstaad rumzuplanschen. Das er dabei alle anderen Umstehenden (Onkel, Tante und Eltern) fast mehr nass gemacht hat, als sich selbst, hat ihn nicht weiter gestört 😉

Im Affenpark in Salem hat er dann die Affen und Störche bewundert. Den neuen Kinderwagen von Britax/Römer hatten wir natürlich auch dabei, der erste Urlaubs-/Alltagstest sozusagen 😉
Timo hat inzwischen Gefallen daran gefunden, den Wagen selber zu schieben. Naja und wenn er dann seine 20 Schritte gegangen ist, was bei Umrechnung seiner Beinlänge ca. 2 km entspricht, dann schiebt Papa natürlich weiter. 😉

Wenn man bei dem Sonnenlicht auf dem Handy gesehen hätte, das meine liebe Frau mal wieder die Augen zu hat, hätte man das Familienbild direkt noch mal machen können. Naja, wegen einem Bild fahre ich da jetzt nicht zurück 😉

Als klare Empfehlung können wir übrigens die Ferienwohnung hier empfehlen. Sehr kinderfreundlich, gute Lage, nette Gastgeber und sogar mit kostenlosem Wlan! Ich war schwer begeistert. Leider mussten wir einen Tag früher fahren, weil Timo die Rhythmusumstellung wärend der Fahrt tagsüber in Richtung Bodensee nicht so gut verkraftet hat. Beim nächsten Mal fahren wir aber wieder Nachts, wie bei der Rückfahrt. Dann schläft das Kind zu gewohnten Zeiten 😉

Das war es für’s Erste. Den Rest des Urlaubs verbringen wir in der Heimat, damit Timo Spass mit Omas und Opas hat (was bisher auf jeden Fall der Fall war). Das Wetter spielt zur Zeit noch mit und wir genießen jeden Tag mit unserem „Räuber“ 😉

Deine Meinung interessiert mich:

%d Bloggern gefällt das: