Lange habe ich hier nichts mehr geschrieben, was allerdings eher dem geschuldet ist, dass ich zeitlich irgendwie gar nichts auf die Reihe bekomme gerade.

Was heute aber passiert ist und was mich dazu bewegt hat, mal ein paar Sätze zu schreiben, ist die Tatsache, dass uns die Betreuer aus dem Kindergarten angesprochen haben, dass Timo in letzter Zeit sehr ruhig und in sich gekehrt ist. Sie erkennen ihn kaum wieder, weil er scheinbar gar keinen Spass mehr im Kindergarten hat.

Es soll nun nächste Woche noch mal beobachtet werden und dann lädt man uns gegebenenfalls zu einem Elterngespräch ein.

Diese Aussage bringt einen ja schon gehörig zum Nachdenken als Eltern. Gerade dann, wenn man sich innerlich sowieso vorwirft, dass man das Kind irgendwie „abschiebt“. Dass das so gar nicht der Fall ist, und Timo eine ganze Weile sehr gern in den Kindergarten gegangen ist,  rückt bei den Gedankengängen dann gern mal in den Hintergrund.

Fakt ist, vor unserem letzten Urlaub lief alles „normal“. Danach wurde uns öfter schon mitgeteilt, dass Timo plötzlich sehr ruhig ist. Daraufhin angesprochen, ob er denn gern in den Kindergarten geht, sagt er natürlich „nein“, was dann aber dazu kam und mich noch mehr nachdenken ließ, war die Aussage, dass die anderen Kinder ihn immer hauen.

Das hatte ich den Betreuerinnen schon mal mitgeteilt, jedoch konnten sie sowas überhaupt nicht beobachten. Irgendwas muss aber der Auslöser gewesen sein, dass aus unserem fröhlichen Timo ein in sich gekehrtes ruhiges Kind geworden ist, dass nicht von allein spricht und lieber allein spielt.

Als Eltern machen wir uns natürlich Sorgen, da wir ja wissen, dass er noch mind. ein halbes Jahr in diesen Kindergarten gehen muss. Ich werde hier mal den weiteren Verlauf dokumentieren.

1 comment on “Die Gedanken kreisen…”

  1. Maracaya Antworten

    Ach mann, der arme Knirps, hoffentlich findet Ihr heraus, woran es liegt, und koennt es irgendwie beheben!Kein Kind sollte traurig sein.Ich druecke Euch die Daumen!

Deine Meinung interessiert mich:

%d Bloggern gefällt das: