Nachdem mich meine Frau darauf aufmerksam gemacht hat, wie cool die Fotos von Fiddle Oak sind, habe ich sie mir angeschaut und mich mal inspirieren lassen. Heraus gekommen ist die folgende Arbeit:

 

IMG_2940

Das ist an Amateurhaftigkeit natürlich kaum zu überbieten, zeigt aber, dass wenn man die richtigen Ideen hat, eigentlich bildtechnisch nichts mehr als unmöglich erscheint. Ich denke in Zukunft werde ich den Makro-Bereich noch anders „erleben“ als jetzt. Also wahrscheinlich mehr Motive im Hinterkopf haben, und nicht nur das Objekt vor einem. Mal schauen, was sich noch so an Bildern ergibt.

Deine Meinung interessiert mich:

%d Bloggern gefällt das: