Ihr sucht noch etwas zu Weihnachten? Für die Kinder? Aber kein Spielzeug?

Dann hätte ich vielleicht eine Idee, mit der Ihr garantiert bei Euren Kindern „landet“  (oder der Weihnachtsmann, oder das Christkind ;-)).
Ich hatte die Gelegenheit bei Framily, 2 personalisierte Kinderbücher zu testen und bin wirklich begeistert.

Aber mal der Reihe nach:

Was ist denn an den Büchern „personalisiert“?  
Das bedeutet, dass es zu verschiedenen Buchcharakteren, die im besten Fall Euren Kids bekannt sind, Geschichten gibt, in die z.B. der Name des Kindes, eigene Bilder usw. eingebaut werden können. Wir haben uns für die „Olchis“ und den „Kleinen König“ entschieden:

20161114_070849

Den Charakter konnten wir in begrenztem Rahmen auswählen und anpassen, so dass in den Illustrationen ein „kleiner“ Wiedererkennungswert vorhanden ist und die Kinder sich auch bildlich wieder finden. 🙂

In den Geschichten selbst können dann u.a.  Namen der Freunde der Kinder, der Wohnort, der Name der Schule oder auch der Namen der Klassenlehrerin angeben werden. Das hängt natürlich alles von der Geschichte ab. Gefühlt konnten wir bei Timos Schulbuch mehr Parameter angeben, als bei Mikas Buch, was aber der Geschichte keinen Abbruch tut und mir altersgerecht erschien. Und auch eigene Bilder werden in die Illustrationen eingebaut:

20161114_071114

Was ist so besonders bei  Framily?
Mir gefiel als erstes die Auswahl an Buchtiteln. Ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und behaupte, da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die Figuren in den Geschichten sollten den Kindern eigentlich bekannt sein, zumindest hätten unsere Jungs wohl fast alle Charaktere erkannt.
Der Bestellprozess ist auch sehr gut strukturiert und wirft eigentlich keine Fragen auf. Das Hochladen der Bilder, die dann in die Illustrationen eingebaut werden, klappte ohne Probleme. Zahlmöglichkeiten gibt es auch genug, so dass jeder sein favorisiertes Zahlungsmittel finden sollte.
Und natürlich die Qualtiät hat mich letztendlich überzeugt. Das gilt für die Buchbindung, die Illustrationen und die Texte. Wir hatten nämlich schon mal ein personalisiertes Buch, wo allerdings nur der Wohnort angegeben werden konnte. Dort waren die Texte dann schon sehr eintönig, weil man ja unbedingt das eine Wort irgendwie mehrfach einbauen wollte. Das ist bei den Geschichten der Framily Bücher anders. Dort hatte ich das Gefühl, dass wirklich die Geschichten einmal komplett aufgeschrieben oder zusammengestellt wurden, und danach dann der personalisierbare Bereich festgelegt wurde. Das macht das Lesen deutlich angenehmer, weil es nicht „gekünstelt“ wirkt.

Warum sind die Bücher teurer als „normale“ Bücher?  
Ja, natürlich kosten die Bücher mehr als übliche Kinderbücher. Allerdings gibt es einige Dinge, die den Preis aus meiner Sicht relativieren. An aller erster Stelle, das Leuchten in den Augen der Kinder, wenn sie das erste Mal begreifen, dass sie in dem Buch „mitmachen“. Das war echt unglaublich. Es haben nur sehr wenige Spielzeuge geschafft, dieses Leuchten hervorzurufen, und ja, unsere Kinder haben eine Menge Spielzeug 😉
Dann ist natürlich der Vorteil, dass das auch in ein paar Jahren, bei pfleglichem Umgang vielleicht sogar in Jahrzehnten noch für Belustigung und Freude sorgt. Ich denke da nur an den 18. Geburtstag, wenn man den Jungs dann das Buch, was vielleicht in der Zwischenzeit vergessen wurde, wieder auf den Geburtstagstisch legt 😉
Man darf auch nicht vergessen, dass es ja keine großen Auflagen sind, die dort gedruckt werden. Wir kennen es ja alle, je größer die Menge, desto günstiger der Preis. Aus dem Grund hat Loriot in „Papa ante portas“ die riesigen Mengen an Senf gekauft:

Also, wenn Ihr noch Ideen sucht, schaut Euch das vielleicht noch mal genauer bei Framily an.

So, und wer nicht nur die Überschrift gelesen hat, wird belohnt. Ich verlose nämlich zwei Bücher (nein, nicht unsere ;-)), die Ihr Euch dann selbst gestalten könnt. Dazu müsst Ihr nur folgende Dinge machen:

  • schreibt einen Kommentar, was Eure Kinder zur Zeit lesen, oder vorgelesen bekommen
  • „Liked“ meine Facebook-Seite, wenn Ihr das noch nicht getan habt

Natürlich habe ich auch nichts dagegen, wenn Ihr den Artikel weiterteilt. Ende des Gewinnspiels ist Samstag 19.11.2016 23:59 Uhr. Am Sonntag werden dann die Gewinner ermittelt und bekannt gegeben.

Viel Glück!

4 comments on “Personalisierte Kinderbücher von Framily – Gewinnspiel”

  1. christina horn Antworten

    Hallo!

    Meine Nichte mag am liebsten momentan Geschichten von Bibi Blocksberg oder Conni! Über den tollen Gewinn würde ich mich sehr freuen!
    Ich folge über Facebook!

    Liebe Grüße
    christina

  2. Nicole Antworten

    Hallo,
    meine Kinder mögen Geschchten jeder Art. Die Bücher von Framily sind wirklich super wir haben schon 2 davon zu Hause. Der große 12 Jährige hat vor 2 Jahren schon eines bekommen unsere kleine Prinzessin zum Geburtstag und nun fehlt noch eines für unseren fast 4 Jährigen Prinzen <3
    Da hoffe ich einfach mal auf eine liebe Glücksfee 😀 Danke für die Chance.
    Selbstverständlich auch Fan auf Facebook

  3. Antje Antworten

    Hallo,
    wir lesen gerade „Der kleine Dache Kokosnuss kommt in die Schule“ und die Bücher von Alexander Wolkow.
    Freue mich über eine Gewinnchance.
    Cooler Tipp !

  4. Melanie AusLp Antworten

    Hallo auch,
    die personalisierten Bücher sind wirklich toll. Neben den üblichen Prinzessinnen Geschichten werden auch gerne Connie-Heftchen u.ä. favorisiert.
    Gerne geliked.
    Viele Grüße sendet
    Melanie

Deine Meinung interessiert mich:

%d Bloggern gefällt das: